14. Februar 2019

Bio erleben auf die schönste Art

 

Michaela Kaniber, bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, zeichnete zusammen mit Hubert Heigl, 1. Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ Bayern) und Bio-Königin Carina I. auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der BIOFACH in Nürnberg herausragende Veranstaltungen der Bio-Erlebnistage 2018 aus. Die Öko-Modellregion Steinwald wurde für ihre Bio-Kinderkochkurse geehrt.

 

Die „Schönsten Veranstaltungen“ 2018

Jedes Jahr werden die „Schönsten Veranstaltungen“ der Bio-Erlebnistage prämiert. Für 2018 wurden insgesamt sechs Auszeichnungen in den Kategorien Landwirtschaft, Verarbeitung und Gemeinschaftsveranstaltung verliehen. Für das Angebot „Burger, Pasta & Co. - Kochkurse für Kinder“ erhielt die Öko-Modellregion Steinwald in letzterer Kategorie den Preis für die schönste Veranstaltung.

 

In den Bio-Kochkursen fanden die kleinen Köche heraus, wie man selbst leckeres Essen aus frischen und gesunden Zutaten zubereitet, die noch dazu aus der eigenen Umgebung kommen. So wurde zum Beispiel der Bio-Burger aus dem Steinwald, das erste Regionalprodukt der Öko-Modellregion, das auch im Handel erhältlich ist, mit gesunden und leckeren Beilagen zubereitet. Die Bio-Kochkurse für Kinder fanden in den drei Gemeinden Friedenfels, Krummennaab und Kemnath großen Anklang und sorgten für viel Spaß und Begeisterung bei den teilnehmenden Kindern.

 

Bio-Erlebnistage: Bio mit allen Sinnen erleben

Die Bio-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ) in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Bei den 18. Bio-Erlebnistagen vom 1.9. bis 7.10. 2018 nahmen tausende Besucher in allen Ecken des Freistaats die Gelegenheit wahr, auf den über 280 Veranstaltungen mit Bio auf Tuchfühlung zu gehen.

 

Bio-Lebensmittel genießen, sehen wo sie herkommen, die Menschen dahinter kennenlernen und dabei Spannendes rund um die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft in Bayern lernen: Das boten die Bio-Erlebnistage 2018 mit einer breiten Palette von Hof- und Erntedankfesten, Weinproben, Bio-Märkten, Koch- und Backkursen, Feldbegehungen, Radtouren, gemeinschaftlichem Honig-Schleudern und vielem mehr.

 

Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft mit viel Herzblut

„Die bayerische Bio-Branche ist stolz auf ihre transparente Wirtschaftsweise und sucht den direkten Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden“, so Hubert Heigl, Vorsitzender der LVÖ Bayern, in seiner Rede zur Preisverleihung, „bei den jährlich stattfindenden Bio-Erlebnistagen öffnen die bayerischen Bio-Bauern und Bäuerinnen, die Bio-Weingüter, Biobäckereien, Bio-Käsereien und viele mehr daher sehr gerne ihre Tore für interessierte Besucher.“ Staatsministerin Michaela Kaniber betonte in ihrem Grußwort: „Was die bayerische Bio-Branche bei den Bio-Erlebnistagen jedes Jahr auf die Beine stellt, ist enorm. Ich freue mich, heute sechs der großartigen und informativen Veranstaltungen der Bio-Erlebnistage 2018 mit einer Auszeichnung würdigen zu können.“

 

Bio-Erlebnistage 2019!

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Bio mit allen Sinnen erleben“ bei den Bio-Erlebnistagen vom 31. August bis 6. Oktober 2019! Auf der Website www.bio-erlebnistage.de findet sich ab Juli das diesjährige Programm.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Steinwald-Allianz | Bräugasse 6 | 92681 Erbendorf

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Tel. 09682 182219-0
Fax 09682 182219-22
E-Mail: info@steinwald-allianz.de
Web: www.steinwald-allianz.de und www.steinwald-urlaub.de

Impressum | Datenschutz